Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir Sie diese Website zu verlassen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Desc

Artikel 1-39 von 67

pro Seite
Das Stadtfahrrad hat eine abwechslungsreiche Geschichte hinter sich: In den 70ern gab es fast nichts anderes, in den 80er fuhren alle die neuen MTB’s, in den 90ern Trekkingräder, seit der Jahrtausendwende genoss der Radfahrer den neu entdeckten Individualismus und nun – tadaaa! – ist es auf einmal wieder da und nennt sich Citybike. Wie kommt das? Es liegt an einem einzigen Buchstaben: das „E“. Mit dem „E“ vor Citybike wird das ach so verschmähte Omarad nämlich zum Stadtflitzer, Tourenspritzer, Komfortsitzer. Entsprechend geben sich die Hersteller allergrößte Mühe, dem neuen Ansehen schicke Kleider auf den Leib zu schneidern: Integrierte Akkus, kleine, kräftige Motoren, dynamisches Design. Da steigen sogar flippige Studenten gerne auf. Mit der Unterstützung des Motors braucht das E-Bike keine sportliche Sitzposition mehr, um auch für Touren geeignet zu sein. Das entlastet die Schultern und Handgelenke. Der neue Allrounder ist geboren. Und nomen est omen: Auf einmal nennt sich das ehemalige Damenfahrrad „unisex“, denn da steigt Mann auch gerne auf.
To Top